Aktuelle Infos für Firmung und Firmvorbereitung im Zusammenhang mit COVID-19

Aktualisiert am 4. Dezember 2020

 

 

Firmung

Die ab 7. Dezember 2020 geltende Rahmenordnung der österreichischen Bischofskonferenz sieht eine Aussetzung aller Firmungen bis (vorraussichtlich) 6. Jänner 2021 vor. Somit können bis dahin keine Firmungen stattfinden. Die Verordnung gilt vorerst bis vorraussichtlich einschließlich 6. Jänner 2021.

Quelle: Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier der Gottesdienste  (Stand: 4.12.2020)

 

 

 

Firmvorbereitung

Mit dem Inkrafttreten des 2. Lockdowns von Dienstag, 17. November bis einschließlich Sonntag, 6. Dezember 2020 sind somit auch alle Firmvorbereitungseinheiten in Präsenz im pfarrlichen Kontext abermals unverzüglich abzusagen und bis auf Weiteres zu verschieben. Darüber hinaus werden demnächst weitere Informationen von der Bischofskonferenz veröffentlicht.

Wichtig ist es dennoch mit den Jugendlichen in Kontakt zu bleiben. Diverse Onlineplattformen bieten Zeit und Raum sich mit den Jugendlichen virtuell zu treffen und sich auszutauschen.

 

Erlaubt sind Leistungen wie pädagogische Gespräche (Seelsorgegespräche), Beratungs- und Informationsarbeit für Kinder und Jugendliche, da es sich um keine körpernahe Dienstleistung handelt.

Folgende Voraussetzungen dafür müssen befolgt werden

  • Verwendung eines eng anliegenden Mund-Nasen-Schutzes (MNS)
  • An öffentlichen Orten im Freien ist kein MNS vorgesehen.
  • Einhaltung eines Mindestabstands von 1m zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
  • Ausreichende Größe der Räumlichkeiten um die Einhaltung des Mindestabstands sicherzustellen und zu gewährleisten, dass pro Kunde/in 10m2 zur Verfügung stehen. Dies gilt nicht für die mobile Jugendarbeit, die an öffentlichen Orten im Freien stattfindet.

Hinweise für die Terminvereinbarung

  • Vorherige Terminvereinbarungen sind am besten schriftlich (Mail, Chat, etc.) zu bestätigen. Diese kann der/die Jugendliche bei einer allfälligen Kontrolle ausgedruckt bzw. am Mobiltelefon vorweisen.
  • Hinweisschild zu Schutzmaßnahmen ist am Eingang von Einrichtungen gut sichtbar anzubringen.

Kontaktdatenerhebung

Um eine Nachverfolgung der Kontaktpersonen von positiv auf SARS-CoV 2 getesteten Personen zu ermöglichen, sollen die Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Emailadresse, Telefonnummer) erfasst und 28 Tage nach dem letzten persönlichen Kontakt aufbewahrt werden.

Quelle: Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend (Stand: 4.12.2020)

 

 

 

Online-Firmvorbereitung

Tipps zur Online-Firmvorbereitung

Eine gute Zusammenstellung an nützlichen Tipps zur Firmvorbereitung online des Firmarbeitskreises Linz.

Weitere Informationen des Firmarbeitskreises Linz zum Thema Online-Formvorbereitung

 

spiriCLOUD

Ein Angebot zur Online-Firmvorbereitung der KJ Salzburg ist die SpiriCLOUD.

spiriCLOUD hilft dir, dich inhaltlich auf die Firmung vorzubereiten. In zahlreichen Online-Tutorials kannst du die wichtigsten Inhalte rund um die Firmung kennen lernen – auch direkt auf deinem Smartphone.

Weitere allgemeine Informationen zur spiriCloud auf www.spiricloud.at

 

Online-Firmstunden und digitale Bausteine zur Firmvorbereitung der Jungen Kirche Wien

Die Junge Kirche Wien hat Online-Firmstunden zu unterschiedlichen Themen entwickelt, die du auf die jeweilige Gruppe angepasstwerden können.

Weitere Informationen und Überblick der aufgearbeiteten Online-Firmstunden der Jungen Kirche Wien

Hier finden sich eine Sammlung von digitalen Bausteinen zu den verschiedenen Themen der Firmvorbereitung: von Kurzvideos und Quizze über Spiele und Cartoons bis hin zu ausgiebig Lesestoff.