Über uns

 

Als Katholische Jugend der Erzdiözese Wien (KJ Wien) sind wir eine von neun regionalen Teilorganisationen.

 

Da unsere Organisation von den Prinzipien Demokratie, Partizipation und Engagement getragen wird, sind unsere diözesanen und vikariatlichen ehrenamtlichen Vorsitzenden das Gesicht der KJ. Sie vertreten uns nach außen, sprechen in den Medien und geben die Stoßrichtung für unsere Arbeit vor.

Wir verstehen uns als ehrenamtliche Organisation (unter­stützt durch engagierte hauptamtliche MitarbeiterInnen), in der Jugendliche Gemeinschaft erfahren, ihre Stärken kennenlernen, ihren Glauben entwickeln und gemeinsam Projekte gestalten. Gemäß unserem Leitsatz „Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben“ (Joh 10,10) wollen wir dazu beitragen, dass Jugendliche ein erfülltes Leben in der Kirche und der Welt leben können.

Die KJ Wien steht für Gemeinschaft, Spaß, Geborgenheit und Lebensfreude.

 

Leitbild

Unser Leitbild

 

Als offizielle Jugendorganisation der römisch-katholischen Kirche in Österreich leisten wir einen Beitrag dazu, dass Jugendliche ein erfülltes Leben in der Kirche und der Welt leben können. Diesem Grundsatz haben wir uns in unserer täglichen Arbeit verschrieben, motiviert durch den christlichen Glauben und durch Jesu Vorbild.

Unsere Prinzipien und Ziele, aber auch unsere Hoffnungen und Visionen haben wir in einem Leitbild festgehalten. Es soll nicht nur ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen der Jugendpastoral als Grundlage für ihre Arbeit dienen, sondern auch die zentralen Aspekte, die unsere Arbeit ausmachen, nach außen tragen.

Falls Du mehr darüber erfahren willst, was wir tun, wie wir arbeiten und was uns antreibt, findest Du hier unser Leitbild zum Download:

 

 

 

Bei Fragen zum Leitbild oder darüber hinaus freuen wir uns jederzeit über Deine Nachricht!

 

Statuten

Wer es ganz genau wissen möchte, nach welchen definierten Regeln wir arbeiten und handeln, kann dies in den jeweiligen Statuten nachlesen – als PDF zum Download: