Skillset – Aufbau

Die zwei Basismodule

bilden die Grundlage für deine ehrenamtlichen Tätigkeiten mit Kinder- und Jugendgruppen. Du bekommst einen Einblick in verschiedene Themenblöcke wie zum Beispiel Freizeitpädagogik, Spiritualität, die Aufgaben als Gruppenleitung, Gewaltprävention und rechtliche Grundlagen. Außerdem erfährst du im Themenblock Leiter/Innenpersönlichkeit, welche Kompetenzen ein/e Gruppenleiter/In braucht und wie du die Interessen deiner Jugendgruppe gegenüber anderen Personen in der Pfarre oder Gemeinde vertreten kannst. Die beiden Basismodule bilden das grundlegende Wissen für deine ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Pfarre.
• Basismodul 1: 22.-23.02.2020 Jugendhaus Schacherhof, Seitenstetten
• Basismodul 2: 25.-26.04.2020 Jugendhaus K-Haus, Eggenburg

Das Aufbaumodul Orientierungstage

ersetzt künftig den Grundkurs für OT-Leiter/innen. Orientierungstage (OT) sind ein schulbezogenes Angebot der Katholischen Jugend Österreich und der Salesianer Don Boscos. Sie verstehen sich als Ort, an dem junge Menschen Fragen des Lebens und des Glaubens behandeln können. Um an die Lebenswelten Jugendlicher anzuknüpfen, bieten sie altersgerechte Methoden und aktuelle thematische Zugänge an. Als abgeschlossene/r OT-Leiter/In kannst du dir durch die Arbeit mit Schulklassen etwas dazuverdienen.
• Orientierungstage OT: 20.-24. Mai Jugendhaus K-Haus, Eggenburg

Das Aufbaumodul Jugend

ermöglicht dir, unter anderem etwas über die Lebenswelten der Jugendlichen, das Organisieren von Veranstaltungen und den Aufbau einer Jugendgruppe zu erfahren. Du lernst in einzelnen Themenschwerpunkten wie du zum Beispiel spirituelle Elemente in Gruppenstunden einbauen kannst. Auch die Kompetenzen einer/s Leiterin/s einer Jugendgruppe sind ein Schwerpunkt.
• Jugend 23.-27. September Jugendhaus Stift Göttweig

Das Aufbaumodul Jungschar

richtet sich an alle Interessierten für die Leitung von Kindergruppen. In diesem Modul werden unterschiedliche Themen wie zum Beispiel Spielpädagogik, Kinderrechte, Gruppentänze, die Gestaltung von Gruppenstunden und Gottesdiensten, Nachtgeländespiele und die Dreikönigsaktion (DKA) behandelt.
• Jungschar: 31. August bis 3. September Jugendhaus Stift Göttweig

Abschluss und Zertifizierung des Lehrgangs

Für den erfolgreichen Abschluss ist eine 80% Anwesenheit bei den Modulen, die Durchführung und Dokumentation des Praxisprojekts sowie ein Abschlussgespräch notwendig.
Als Beispiele für ein Projekt können eine Aktion zu „72h ohne Kompromiss“, die Planung eines Festes, die Mitgliederanwerbung und Aufnahme oder eine Jugendmesse gelten. Deine Aufgabe ist es, dieses detailliert zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren. Schon nach den Basismodulen hast du die Möglichkeit, dich in Kleingruppen auszutauschen bzw. nachzufragen und kannst das Gelernte für dein Projekt umsetzen, um die Durchführung erfolgreich dokumentieren zu können.