75 Jahre KJ

Die KJ feiert am 2. Oktober 2021 den 75. Geburtstag!

Anlässlich dieses Jubiläums wollen wir feiern, doch welche Variante ist in diesen besonderen Zeiten am sichersten? Keine Frage, dass wir natürlich gerne mit allen nicht mehr aktiven und aktiven KJler*innen darauf anstoßen und Geschichten austauschen würden. Doch wir haben uns bewusst gegen eine große Veranstaltung entschieden, wo wir danach „nur“ Bilder anschauen können, sondern für eine bewegte Erinnerung – also ein gemeinsames Video!

„Was hat Dich (bis jetzt) in deiner KJ-Zeit am meisten geprägt?“

Und nun seid IHR gefragt, welche diese 75 Jahre erst möglich gemacht haben! Schickt uns ein Video, indem ihr als Person oder Gruppe auf einem weißen A3 Papier – gut leserlich! – eure Antwort auf die oben gestellte Frage in die Videokamera zeigt! Mit allen eingesendeten Videos entsteht anschließend ein mit einem coolen Lied unterlegtes gemeinsames Erinnerungsvideo, welches kurz vor Weihnachten veröffentlicht werden soll.

Einige technische Hinweise zum Filmen
Grundsätzlich ist dafür jedes Smartphone geeignet. Habt ihr mehr zur Auswahl, probiert am besten das Neueste davon zuerst und stellt sicher, dass nach den Aufnahmen die Daten in den Computer übertragen werden können. Ihr könnt natürlich auch eine Kamera dafür verwenden.

Euer Smartphone bietet dazu unter den Einstellungen wahrscheinlich ein paar Auswahlmöglichkeiten:
• Wenn ihr das Format aussuchen könnt, nehmt 16:9.
• Bei der Auflösung empfehlen wir
o ideal: HD (auch bezeichnet als 720p,1280×720)
o oder sonst auch Full HD (auch bezeichnet als 1080p, 1920×1080, FHD)
o Mehr (zB 4K) ist nicht notwendig, weniger als HD sollte es aber auch nicht sein!
• Aufnehmen im Querformat! und falls möglich mit Stativ.
• Auf die Lichtverhältnisse achten! Zu viel Gegenlicht ist schlecht, zu Dunkel ist auch nicht gut.

Einige Hinweise:
• Bitte darauf achten, dass die Botschaft am Zettel im Video gut leserlich ist.
• Beim Filmen ach oben hin etwas Freiraum lassen, heißt bitte nicht direkt an der Oberkante mit dem Kopf abschließen 😉
• Bitte darauf achten, dass im Hintergrund nicht irgendetwas aus Kopf oder Schulter „wächst“ z.B. Bilder, Äste, …
• Es ist eventuell notwendig mehrere Aufnahmen zu machen um zufrieden zu sein.
• Um die Videos auch gut zusammenschneiden zu können, bitten wir darum, vor und nach der „Präsentation“ eures Plakates im Video noch 2-3sec Zeit zu lassen. Ein einzelnes Video sollte daher um die 10sec dauern.

Sei auch DU dabei und schick uns dein/euer Video bis 15. November 2021 an c.geiger@kirche.at, am besten verwendest du zur Übermittlung des Videos ein Onlineübertragungstool wie wetransfer