Was geht bei dir? – Gottesdienst in St. Andrä

„Was geht bei dir“ war das Motto des Stadtgottesdienstes in der Pfarrkirche St. Andrä, der sich an Jugendliche und angehende Firmlinge richtete. Bruder Bernd Kober von den Salzburger Kapuzinern wies auf die wohltuende Wirkung eines Gesprächspartners hin, der immer wieder nachfragt, wie es dem anderen geht, was ihn in seinem Leben beschäftigt. „So ist es auch mit Gott“, sagte Bruder Bernd. Seine Gegenwart stelle einen Resonanzraum dar, in den wir unser Leben, unsere Sorgen, Freude, Nöte und Ängste hineinlegen können. In der in bunte Lichter getauchten Kirche warteten verschiedene Stationen auf die mehr als 50 Jugendlichen und Firmlinge.

Den ganzen Artikel auf der Seite der Erzdiözese lesen