Schwarzach – Weihnachten inklusiv

„Respekt an die Mitarbeiter!“, erkannte der 15-jährige Kilian der HTL Salzburg. Er und zwei seiner Mitschüler, Leo und Stefan, verbrachten ihre 72h in Schwarzach im Provinzenz Schernberg. Sie bastelten, töpferten, webten und werkelten gemeinsam mit den Klienten der Wohngemeinschaft für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Dabei entstanden tolle Kunstwerke wie Tonschalen, Engel, Deko-Weihnachtsbäume und Teppiche für den Schernberger Adventmarkt. Nicht nur die Jungs, sondern auch die Bewohner des Heims packten mit an und es entstand ein schönes, herzliches Miteinander. Auch unangenehme Situationen mit Klienten meisterten die drei sehr gut und freuten sich über jede Umarmung und liebevolle Geste der Bewohner des Provinzenz. Heigl Gerti, die Leiterin des Heims, bewunderte, welch gute Laune und frischen Wind die jungen Schüler mitbrachten und somit die Tage verschönerten.

Femke, Isi, Mirela und Kathi