Oberalm – Meet and Greet zwischen Jung und Alt

Viele Töpfe gingen zu Bruch, aber das war kein Problem für die Schüler und Schülerinnen des Herz – Jesu Gymnasiums. Sie erstellten und designten neue Stundentafeln um den Alltag der Senioren und Seniorinnen zu erleichtern. Auch beim Umtopfen von Pflanzen konnten die Bewohner und Bewohnerinnen auf die Jugendlichen zählen. Am Nachmittag fuhren sie noch mit den Senioren und Seniorinnen im Garten herum. Das war ein tolles Erlebnis für Jung und Alt. Auch der Weihbischof Hansjörg Hofer war sehr an diesem Projekt interessiert, da er diese Seniorenresidenz schon sehr oft besucht hat. Er war von der Arbeit der Jugendlichen sehr begeistert.

Die größte Herausforderung für die Schüler und Schülerinnen war der richtige Umgang mit den älteren Menschen. Die Jugendlichen profitierten sehr in Hinsicht auf ihre Klassengemeinschaft. Sie waren mit sehr viel Spaß und Freude dabei und halfen immer zusammen. „Ich würde auf jeden Fall noch einmal bei diesem Projekt teilnehmen“, meinte Isi noch zum Abschluss bei unserem Interview.

Jana, Nina, Lea, Jana