Kunst im Turm – Der Himmel geht über allen auf

Dem Innenraum des Schüttdorfer Kirchturms verleiht seit 06. Februar ein kreatives Kunstwerk neues Leben. In Kooperation mit Schülerinnen und Schülern der HAK Zell am See und der Lebenshilfe wurde der „Offene Himmel“, eine diözesanweite Begegnungswoche, welche im Herbst des vergangenen Jahres in Zell am See stattfand, auf einem hölzernen Wandgemälde zum Ausdruck gebracht. Im Rahmen eines musikalisch gestalteten Rückblickes auf die Begegnungswoche wurde dieses Kunstwerk im Kirchturm feierlich enthüllt.
Das Wandgemälde zeigt einen Weg mit den während der Festwoche veranstalteten Aktivitäten, bei welchen die Menschen die Möglichkeit hatten, einander zu begegnen und Kirche auf vielfältigste Art und Weise zu erleben. Dieser abgebildete Weg, der eingebettet ist in einem für alle Menschen offenen Himmel, hat kein Ende, denn jede und jeder ist eingeladen, den Weg der Begegnungswoche im eigenen Leben weiterzugehen und mitzugestalten.
Das Kunstwerk erfreut sich vieler spannender Begegnungen mit interessierten Betrachterinnen und Betrachtern im Schüttdorfer Kirchturm.