Keine Nacht wie eine andere

2018_11_PA_8_Nacht der 1000 Lichter Oberndorf (1)

Tausende Lichter erstrahlten am 31. Oktober in vielen Salzburger Pfarren

Salzburg/Tirol. „Einen Moment lang habe ich einfach nur genossen, innere Ruhe und Zufriedenheit verspürt“ beschreibt Lena den Anblick, der sich ihr am Abend des 31. Oktobers beim Betreten der Oberalmer Pfarrkirche bot. Die 20 jährige ist Mitglied der pfarrlichen Jugendgruppe und hat mit ihren Freunden bei der Verwirklichung der Nacht der 1000 Lichter geholfen. Dazu galt es vor allem in und um die Kirche hunderte Kerzen zu verteilen, die an diesem Abend die einzige Beleuchtung darstellten.

In der Nacht vor Allerheiligen waren die Besucher eingeladen den Kirchenraum einmal ganz anders wahrzunehmen und sich in verschiedenen inhaltlichen Stationen interaktiv mit dem eigenen Glauben und dem eigenen Leben auseinanderzusetzen. „Besonders berührend fand ich die Station zum Thema Flucht, bei der man eigene Bitten zu dem Thema auf Zetteln an eine Schnur hängen konnte“, meint Rafael, der mit drei Freunden mit der S-Bahn extra aus Salzburg angereist ist.

In Puch begrüßte Pastoralassistent Reinhard Stiksel die Besucher zusätzlich mit einem Becher heißen Tee. „Es ist eine wunderbare Gelegenheit auch mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die man eher selten in der Kirche trifft.“

Das eigene Tempo finden und so ins Nachdenken kommen, erklärt Michael Strohriegl von der Katholischen Jugend das Konzept dieser Veranstaltung. Er hat sie mit den beiden Pfarren vorbereitet: „Jeder von uns hat etwas Heiliges in seinem Alltagsleben, das es zu entdecken gibt. Diese Nacht bietet den Menschen neue Wege sich dafür Zeit zu nehmen.“ Und der hohe Besucherandrang in beiden Pfarren scheint ihm Recht zu geben.

Die Nacht der 1000 Lichter wurde 2005 von der KJ Innsbruck ins Leben gerufen und breitet sich seit dem auch über die Erzdiözese Salzburg aus. Im Tennengau fand sie heuer zum ersten Mal statt. Alle Infos und Fotos von den einzelnen Orten gibt es auf www.nachtder1000lichter.at

Und wie viele Lichter waren es in Oberalm nun tatsächlich? „Das wird auch die Frage des Schätzspiels beim Pfarrball im Februar sein – weil ich hab sie gezählt“ schmunzelt Pfarrer Gidi Außerhofer zum Schluss.

2018_11_PA_1_ Nacht der 1000 Lichter (1)   2018_11_PA_2_ Nacht der 1000 Lichter (2)

2018_11_PA_3_ Nacht der 1000 Lichter (3)

Nacht der 1000 Lichter in Oberalm:

2018_11_PA_4_ Nacht der 1000 Lichter 2018 - Oberalm (12)   2018_11_PA_5_Nacht der 1000 Lichter 2018 - Oberalm (31)

2018_11_PA_6_Nacht der 1000 Lichter 2018 - Oberalm (33)

Nacht der 1000 Lichter in Puch:

2018_11_PA_7_Nacht der 1000 Lichter 2018 - Puch (4)

Nacht der 1000 Lichter in Oberndorf:

2018_11_PA_11_Nacht der 1000 Lichter Oberndorf (19)   2018_11_PA_10_Nacht der 1000 Lichter Oberndorf (7)

2018_11_PA_9_Nacht der 1000 Lichter Oberndorf (4)   2018_11_PA_12_Nacht der 1000 Lichter Oberndorf (27)

Fotos: Katholische Jugend Salzburg

Für Rückfragen:
Michael Strohriegl
Jugendleiter der KJ Salzburg
067687467575
Michael.strohriegl@jugend.kirchen.net