Jugendpastoralwoche: Leben in Fülle

Jugendpastoralwoche 2018

Leben in Fülle – Jugendpastoral zwischen Generation Z und Gottes Ruf

 

Leben in Fülle – unter diesem Motto steht die kommende Jugendpastoralwoche der Katholischen Jugend Österreich von 23. bis 26. Jänner 2018 in St. Virgil Salzburg.

Die jährlich stattfindende Weiterbildungsveranstaltung für in der kirchlichen Jugendarbeit Engagierte und am jeweiligen Thema Interessierte steht dieses Mal ganz im Zeichen der von Papst Franziskus für Oktober 2018 einberufenen Bischofssynode zu den Themen Jugend & Berufung.

Im Zentrum stehen dabei Fragen zu jugendlichen Lebenswelten, Berufung und „Unterscheidung der Geister“ sowie der Begleitung junger Menschen hin zu einem „Leben in Fülle“ (Joh 10,10).

So wird etwa der Erziehungswissenschafter Bernhard Babic von der Universität Salzburg Jugendstudien, welche uns erklären versuchen „wie die Jugend tickt“, kritisch beleuchten. P. Markus Inama SJ, Rektor des Jesuitenkollegs in Innsbruck, gibt Impulse zum Themenkomplex „Glaube, Unterscheidung, Berufung“ aus ignatianischer Sicht und ein Gefängnisseelsorger wird von seinen Erfahrungen in der Begleitung von jungen Menschen berichten. Ebenso stehen praktische Beispiele und Anregungen aus dem Bereich der Berufungspastoral am Programm.

Vorträge – Erfahrungsberichte – Best-Practice-Beispiele und persönliche Auseinandersetzung möchten den TeilnehmerInnen der Jugendpastoralwoche Hilfestellung für den pastoralen Alltag und die Begleitung junger Menschen anbieten.

Die Anmeldung zur Jugendpastoralwoche 2018 ist noch bis 20. Dezember 2017 möglich. Anmeldung & Information: www.katholische-jugend.at oder bei birgit.hager@kath-jugend.at