Salzburg – Behind the scenes im Haus Franziskus

 

Metall, Schrauben und Akkubohrer kamen bei dem Projekt der HTL Itzling zum Einsatz, als die Schüler fleißig neue Regale für die Notschlafstelle im Haus Franziskus zusammenschraubten. Tobi, Nico, Dominik, Luca, Marcel, Anna und Hanna räumten mit Hilfe ihres Lehrers Mario Wegscheider zuerst alte schmutzige Spints aus und säuberten diese, wobei die Schüler auf so manch unangenehme Überraschung trafen. Auch bei der Anschaffung der Regale kam es zu einigen Komplikationen, die die Jungs und Mädels aber mit Bravur meisterten.

Vor allem beim Mittagessen, als die Jugendlichen das Essen der Obdachlosen bekamen, wurde ihnen die Lebenssituation dieser Menschen bewusst und es wurde klar welch wichtige Arbeit sie verrichteten. Nach dem Essen ging es aber direkt wieder an die Arbeit, denn Regale bauen sich nicht von selbst. Um das Ganze abzurunden wurde im Garten noch eine kleine Gartenbank renoviert.

Femke, Jana, Kathi