Oberndorf – A Kilo mehr, hilft uns sehr

Die Einkaufswägen füllten sich wie von allein! Vor einer Hofer-Filiale in Oberndorf sammelten Schüler/innen der HAK Oberndorf gemeinsam mit dem Kapuzinermönch Bruder Hans Lebensmittel für benachteiligte Flachgauer und Flachgauerinnen, sowie für den Sozialmarkt „SoleArt“ in Strasswalchen. Ana, Niki, Paolo und Jakob freuten sich vor dem Ausgang des Supermarktes  über viele Reis-, Mehl- und Nudelpackungen sowie Marmeladen, Dosengemüse und weitere Leckereien, während Julian und Angelina drinnen von gespendetem Geld mehr Lebensmittel besorgten. Für einen lustigen Moment sorgte eine ältere Dame, die Nudeln von den Jugendlichen abkaufen wollte und dafür tatsächlich fünf Euro für weitere Einkäufe spendete. Für strahlende Augen sorgte ein Mann, der ihnen fast einen halben Wagen mit lauter Leckereien füllte. Nach knapp drei Stunden waren schon drei Einkaufswägen gefüllt. Am Ende der Aktion waren die Jugendlichen überwältigt, wie viele Lebensmittel sie nun an die Hilfsorganisationen im Flachgau weitergeben konnten.

Femke, Jana, Kathi