FeelTheDome 2017

 

Was suche ich? Woran zweifle ich? Welche Fragen beschäftigen mich? Wen suche ich? Was like ich?

Verloren zwischen Google, Facebook & Instagram suchen wir nach…? Wonach eigentlich? Im eigenen Leben umherzustöbern, die Welt zu erkunden, nach der eigenen Zukunft zu forschen kostet sehr viel Energie. Mich und mein Leben zu organisieren ist anstrengend und reibt auf. Gefangen in der Suchmaschine meines Lebens ist es schwierig, den richtigen Begriff zu finden und mich zu orientieren. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens verliere ich mich darin, soviel wie möglich Likes zu bekommen. Was die Anderen von mir wollen ist klar, doch: Was erwarte ich von meinem Leben, wer will ich sein?

Nach dem eigenen Standpunkt im Leben suchen, die eigene Überzeugung und den eigenen Glauben zu entwickeln verlangt kritisches Denken. Eigene Fragen an das Leben lassen an den als sicher geglaubten Wahrheiten zweifeln. Was gestern als sicher galt, ist heute unsicher. Die Suche nach Gott und dem Glauben werden zur Lebensaufgabe: Auf jede gefundene Antwort folgen neue Fragen. Zu leben ist wie googeln nur krasser!

Darum: Heuer feiern evangelische und katholische Jugendliche aus dem ganzen Burgenland das erste Mal zusammen FeelTheDome. Du bist zum Mitfeiern eingeladen, anderen Menschen und Gott zu begegnen.

Zum Nachsehen

 

FeelTheDome 2017 wurde live auf martinus.at übertragen. Hier geht’s zur Aufzeichnung!

 

Einladung