Aufgabenbereich

 

Neben der Betreuung des Projekts Orientierungstage – dazu gehört die Organisation und Bewerbung von OT sowie die Vernetzung, Aus- und Weiterbildung der OT-Leiter/innen – bin ich nun auch für die Planung und Durchführung von einigen diözesanweiten Veranstaltungen zuständig. So organisiere ich beispielsweise die SpiriNights; ein Angebot für Jugendliche während ihrer Firmvorbereitung.

Außerdem fallen die Durchführung, Planung und Organisation der Diözesanjugendmesse „FeelTheDome“ in meinen Aufgabenbereich. Weil wir Jugendliche in ihrer Lebenswelt erreichen, ihnen eine ansprechende Erfahrung in und mit der Kirche ermöglichen, sowie eine aussagekräftige Botschaft mitgeben wollen, sind ein gut durchdachtes Thema, vielfältige Methoden, farbenfrohe und effektvolle Lichteinstellungen, aktuelle musikalische Klänge und eine jugendgerechte Sprache wesentliche Bestandteile von „FeelTheDome“. Ein eigenes Team – bestehend aus hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der Jugend und Jungschar und ehrenamtlichen Jugendlichen – widmet sich der intensiven Vorbereitung dieses Gottesdienstes.

Nicht zuletzt ist es auch die Zusammenarbeit mit den anderen Diözesen und der Bundesstelle in Wien wichtig. Zweimal jährlich treffe ich mich daher mit den Organisationsreferent/innen für Orientierungstage aus ganz Österreich. Seit ein paar Monaten bin ich auch im sogenannten „Team Faire KJ“ vertreten, das sich bemüht, den schon länger begonnenen Prozess von Fairness und Nachhaltigkeit innerhalb der KJ in allen Diözesen zu begleiten und zu fördern.

Einige Beispiele aus der Praxis:

  • Planung und Organisation von Orientierungstagen
  • Planung und Organisation von Aus- und Weiterbildungsangeboten für Orientierungstageleiter/innen
  • Planung und Durchführung
    der Diözesanjugendmesse – FeelTheDome
    der Ostergrußaktion
    der SpiriNights für Firmlinge
    des Kinderlagers Mini Mania
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung neuer Veranstaltungen

 

Natalie Kobald
Natalie Kobald
FB Organisation und Veranstaltungen
  • Telefon: 02682/ 777- 289
  • Mobil: 0676/ 880 70 1701
  • E-Mail
  • Büro: St. Rochus-Straße 21, 7000 Eisenstadt