Die Angebote der katholischen Jugend und Jungschar Burgenland

Diese Seite ist eine Baustelle! Die Informationen sind nur zu Entwicklungszwecken hier und müssen nicht stimmen.

Die katholische Jugend und Jungschar hat eine breitgefächerte Vielfalt an Angeboten.
Der Einfachheit halber haben wir hier alle aufgelistet.
Um Näheres zu erfahren, einfach auf das gewünschte Stichwort klicken und schon öffnen sich weitere Informationen.

Hier die Liste mit Angeboten

72 Stunden ohne Kompromiss

„72 Stunden ohne Kompromiss“ ist Österreichs größte Jugendsozialaktion, bei der das gemeinnützige Engagement von Jugendlichen im Vordergrund steht.
Dies passiert gleichzeitig in ganz Österreich und es können entweder Projekte eingereicht oder entgegengenommen werden.

Mehr zu „72 Stunden ohne Kompromiss“ findest du hier:
 
Link zur Website von 72h

Andachten für Kinder und Jugendliche

Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche. Text zu Andachten für Kinder und Jugendliche.

Behelfe, Unterlagen

Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen. Text zu Behelfen und Unterlagen.

Dreikönigsaktion

Sternsingen macht Schule
Gemeinsam unternehmen wir eine spannende Reise auf die Philippinen. Wir entdecken das Land, seine Menschen und Kulturen mit allen Sinnen. Die Kinder erfahren von den Problemen und Herausforderungen anderer Menschen und wie sie selbst einen Beitrag zu einer gerechteren Welt leisten können.
Gerne besuchen wir auch deine/Ihre Schulklasse und/oder Jungschargruppe!

Projektpartnerbesuch
Projektpartner/innen der Organisation Agro Eco besuchen das Burgenland und machen dabei auf die prekäre Situation der Bauernfamilien in der Region Mindanao aufmerksam.
Kleinbauern leiden an Hunger, weil auf 80% des fruchtbaren Landes große Konzerne Ananas, Bananen oder Öl für den Export anbauen und der Klimawandel das Land stark trifft. Dürren, Überflutungen und Taifune bedrohen die Ernte und damit die Existenz vieler Bauernfamilien.
Agro Eco, die Partnerorganisation der Dreikönigsaktion, sichert die lebenswichtige Ernährung mit Reis. Auf Modellfarmen werden klimaresistente Reissorten erforscht und das Saatgut verbreitet. Der Zusammenschluss in lokalen Bauernorganisationen stärkt die Gemeinschaft und verhindert Landraub.
Gemeinsam mit unseren Gästen von den Philippinen besuchen wir Schulklassen und Pfarrgruppen im ganzen Burgenland.
Gerne besuchen wir auch deine/Ihre Pfarre oder Schulklasse!

Workshop – Die Welt Fairändern
Ungerechte Verteilung von Ressourcen, ungerechte Verteilung des Welteinkommens, ungerechte Entlohnung, ungerechte Chancen!
Interaktiv und partizipativ werden Jugendliche auf globale Ungerechtigkeiten aufmerksam gemacht und einfache Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Dauer: 2 Schulstunden
Gerne besuchen wir auch deine/Ihre Schulklasse oder Jugendgruppe!

Workshop – Schule statt Kinderarbeit
Weltweit schuften rund 85 Millionen Kinder unter sehr gefährlichen Umständen in Bergwerken, auf Plantagen oder in Fabriken, damit sie und ihre Familien überleben können. Ohne Schulbesuch und Ausbildung haben sie keine Chance ihr Leben zu verbessern. Der Workshop bietet den Schüler/innen einen spielerischen Einblick in Lebensrealitäten anderer Kinder und zeigt einfache Handlungsmöglichkeiten auf.
Dauer: 2 Schulstunden
Gerne besuchen wir auch deine/Ihre Schulklasse oder Jungschargruppe!

Kontaktperson für die Dreikönigsaktion ist Mag. Rebecca Gerdenitsch-Schwarz:
Tel.: 02682/ 777- 289
Email: rebecca.gerdenitsch@martinus.at

Mehr zur Dreikönigsaktion findest du hier:
 
Link zur Website von der Dreikönigsaktion

Erstkommunion

Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion. Text zur Erstkommunion.

Familiengottesdienste

Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten. Text zu den Familiengottesdiensten.

Feel the Dome

Viele Jugendliche, gute Musik und ungewöhnliche Aktionen erwarten dich im vollen Eisenstädter Dom!
Erlebe Kirche lebendig, laut, anders!
Informationen zu Feel the Dome findest du hier:
 
Mehr zu Feel the Dome

Feel the Dome – Auch in Deiner Nähe

Die Botschaft von Feel the Dome soll Jugendliche festigen. Diese Botschaft soll aber auch an Jugendliche und Pfarren weitergetragen werden, die nicht bei Feel the Dome in Eisenstadt dabei sein können. Daher sollten in jeder der fünf Regionen der katholischen Jungschar und Jugend Burgenland mindestens zwei Gottesdienste stattfinden.
Für mehr zu diesem Konzept und Informationen, wie und wo man Feel the Dome auch in der Nähe der eigenen Pfarre erleben kann, einfach beim Diözesanbüro melden.

Erreichbar unter:
Tel.: 02682 777285
Email: kj.kjs@martinus.at

Firmtage

Firmtage sind als eine Ergänzung für die pfarrlichen Firmvorbereitungen gedaccht und sind ein optionales Angebot, welches von Firmlingen erlebnisorientiert, methodenreich und mit allen Sinnen erlebbar ist.
Dazu werden Referent/innen der katholischen Jugend und Jungschar Burgenland von den Themen her unterschiedliche Vorträge gestalten.

Mehr Infos und eine Liste mit den aktuellen Themen der Firmtage findest du hier:

 
Mehr zu den Firmtagen

Firmung

Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung. Text zur Firmung.

Jugend und Pfarre

Jugend und Pfarre ist ein speziell angebotener Workshop für die Zusammenarbeit von Jugendlichen und ihrer Pfarre. Der Workshop richtet sich vor allem an Pfarrgemeinderäte und Jugendpfarrgemeinderäte und allen in der pfarrlichen Jugendarbeit Engagierten.
Als Ausgangspunkt wird die Lebenssituation der Jugendliche vor Ort genommen und die daraus entwachsenden Bedürfnisse. Daher werden im Rahmen eines Gottesdienstes mit Möglichkeit zur Begegnung die Jugendlichender eigenen Pfarre zur Sprache kommen.

Drei Module sind bei jedem Workshop dabei:
Jugend und Lebenssituationen, Jugend und Kirche, Jugend und Liturgie
Weitere Module wie Lebensentscheidungen, Ehrenamt uvm. können zusätzlich gewählt werden.
Terminbuchung bitte mindestens 6 Wochen vorher bekannt geben.

.) Dauer: mindestens 2, maximal 4 Halbtage á 4 Stunden
.) Mindestteilnehmer/innenzahl: 6 Personen (Tipp: Man kann auch bei Nachbarpfarren Werbung machen)
.) Kosten: 150 € (für 2 Halbtage), 200 € (für 3 Halbtage), 250 € (für 4 Halbtage) für Honorar, Material, Fahrtkosten etc.

Wir brauchen:
.) einen Raum in eurer Pfarre
.) evtl. Getränke, Verpflegung
.) Internetzugang
.) Jugendgottesdienst mit anschließender Agape & Gesprächsmöglichkeit
 
Fachbereich Organisation und Veranstaltungsmanagement

Jugendgottesdienste

Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten. Text zu Jugendgottesdiensten.

Jugendpfarrgemeinderäte

Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten. Text zu den Jugendpfarrgemeinderäten.

Jungscharstunden

Die Katholische Jungschar ist die größte Kinderorganisation Österreichs und stellt die Trägerin der kinderpastoralen und freizeitpädagogischen Arbeit mit Kindern innerhalb der katholischen Kirche dar.
Mehr als 90.000 Mädchen und ca. 10.000 Kinder in Südtirol sind Mitglied dieser Gemeinschaft, die 8 bis 14 Jährige begleitet.
Die Kindergruppen der katholischen Jungschar finden regelmäßig statt und sollen eine gemeinsame christliche Lebensweise stärken.
Für weitere Informationen und Fragen kann man sich bei folgender Adresse melden:

St.Rochusstraße 21
7000 Eisenstadt
Tel.: 02682 777285
Email: kj.kjs@martinus.at
 

Kinderbibeltage


 
Dieses außerschulische pfarrliche Angebot wird von Referent/innen der Katholischen Jugend und Jungschar Burgenland vorbereitet und durchgeführt.
Ziel dieser Veranstaltung:
Kinder die Bibel mit ihren Gestalten und Geschichten auf vielfältige und ganzheitliche Weise näher bringen.
Eine Bibelarbeit mit Kindern, die spannend ist, Spaß macht und aufregende Einsichten ermöglicht.
Tage erleben, die Freude bringen und die Gemeinschaft fördern und stärken.

Die Pfarre wählt dabei gemeinsam mit den Referent/innen ein Thema aus und sorgt für Räumlichkeiten, Verpflegung und Aufsicht.
Terminbuchung bitte mindestens 6 Wochen vorher bekannt geben.

.) Dauer: einen Halbtag (mind. 3-4 Stunden), Ganztag (mind. 6-8 Stunden), 1 1/2 Tage (mind. 12-14 Stunden)
.) Preis: je nach Länge 2,3 oder 4 € pro Kind
(Kosten zur Deckung von Honorar, Fahrtkosten, Material etc.)
 
Zum Fachbereich Bildung u. Fachberatung

Kindergottesdienste

Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten. Text zu den Kindergottesdiensten.

Kinderrechte

Kinderrechte sind spezielle Menschenrechte für alle jungen Menschen unter 18 Jahren. Sie werden nicht verliehen, ein Kind kann sie nicht verdienen oder verlieren, jedes Kind wird damit geboren. Am 20. November 1989 wurde die Konvention über die Rechte des Kindes von der Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen. Sie ist der Menschenrechtsvertrag mit der weitreichendsten Zustimmung weltweit.

Wir Erwachsenen haben die Aufgabe, Kinderrechte zu sichern

Es ist uns als KJSÖ ein wichtiges Anliegen, die Kinderrechte bekannt zu machen und umzusetzen. Daher führen wir wie jedes Jahr rund um den 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte, eine Kinderrechteaktion durch.

Das Thema 2018:
Ich wills wissen

Alle Kinder in ÖSterreich sollen Zugang zu vielfältigen Bildungsangeboten haben – unabhängig davon, in welchen familiären, sozialen, wirtschaftlichen Bedingungen sie leben oder woher ihre Eltern kommen.
Kinder lernen in der Schule aber auch bei freiwilligem Engagement, in der Familie, mit Freundinnen und Freunden. Freie Zeit, Erholungsphasen, Spiel und Spaß sind notwendig für die Entwicklung von Kindern und ermöglichen Lernen ohne feste Lehrpläne und Prüfungssituationen.
 

Ministranten/innen

Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen. Text zu den Ministranten/innen.

Orientierungstage

Die Orientierungs- (ab 8. Schulstufe) bzw. Gemeinschaftstage (ab 5. Schulstufe) sind ein Angebot für Schulklassen, ein bis zwei Tage aus dem gewohnten Schulalltag auszubrechen, gemeinsam Zeit mit den Klassenkolleg/innen zu verbringen und sich mit aktuellen Fragen des Lebens und Glaubens auseinanderzusetzen. Die Teilnahme ist freiwillig und an keine Konfession gebunden. Begleitet werden Orientierungstage von speziell ausgebildeten
Referent/innen.
 
Zur Anmeldung

Rufschulungen

Mit jungen Menschen zu arbeiten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Die Weiterbildungsangebote der Katholischen Jugend und Jungschar Burgenland helfen dabei diese Aufgabe mit fundiertem Wissen anzugehen.
Dazu gibt es ein vielfältiges Angebot an Rufschulungen, die zu einem bestimmten Thema in einer Pfarre mit Schulungsbedarf gebucht werden können.
Gerne wird dabei auch auf individuelle Bedürfnisse eingegangen.

Themenbeispiele:
Erstkommunion, Firmung, Jungscharstart, Mit der Gruppe durchs Jahr, Ministrieren, Kinder- und Jugendliturgie, Kinderrechte, Pfarrgemeinderat uvm.

Um einen Termin zu vereinbaren, einfach im Diözesanbüro anrufen, bitte aber mindestens 6 Wochen vorher bekannt geben.

.) Dauer: 4 Stunden
.) Mindestteilnehmer/innenzahl: 6 Personen (Tipp: Man kann auch in den Nachbarpfarren Werbung machen)
.) Kosten: 45 € (für Honorar, Fahrtkosten, Material etc.)
.) Wir brauchen: einen Raum in eurer Pfarre und evtl. Getränke
 
Zum Fachbereich Bildung u. Fachberatung

Two4You

Das Two4You ist das Praxisheft der Katholischen Jugend und Jungschar Burgenland zum Blickpunkt, der Zeitschrift der Katholischen Aktion der Diözese Eisenstadt.
Wenn du das Two4You kostenlos erhalten möchtest, dann melde dich per Telefon und E-Mail.

E-Mail: kj.kjs@martinus.at